KTL Emblem

Kagyü-Lehrer - 4. Jamgön Kongtrul Rinpoche

4. Jamgön Kongtrul Rinpoche

Jamgön Kongtrul Rinpoche wurde am 26. November 1995 im Holz-Schwein-Jahr in Zentral-Tibet geboren.
Der Ort seiner Geburt wurde vom 17. Gyalwa Karmapa Urgyen Trinley Dorje vorhergesagt. Dieser erkannte und bestätigte Ihn als Wiedergeburt des letzten Jamgön Kongtrul Rinpoche.

Im November 1996 führte S.H. Karmapa die Haarschneidezeremonie durch und gab ihm den Namen Jamgon Kongtrul Lodro Chokyi Nyima Tenpey Dronme.

 

Jamgön Kongtrul Rinpoche lebt derzeit in seinem Kloster Pullahari in Kathmandu, Nepal und in seinem Kloster in Lava, Indien. Dort studiert er, wird ausgebildet und erhält Übertragungen von Oberhäuptern der verschiedenen buddhistischen Linien.
Obwohl noch jung hat S.E. bereits begonnen Verantwortung für Aktivitäten des letzten Jamgön Kongtrul Rinpoche zu übernehmen. Er begleitet jährlich das Kagyü Monlam in Bodhgaya, Indien, welches von S.H. dem 17. Karmapa geführt wird und leite auch schon selbst das jährliche Kagyü Monlam in Kathmandu, Nepal.