Karma Tengyal Ling

Buddhistisches Institut

Rufen Sie uns an
033082 - 50289
Senden Sie uns eine E-Mail
karma-tengyal-ling@web.de
Öffnungszeiten
Mo - So: 09:00 - 20:00

Die sechs Paramitas

mit Lama Sönam Rabgye

Das Sanskrit Wort „Paramita“ bedeutet Vollkommenheit. Die Paramitas sind Gegenmittel gegen negative Geisteshaltungen.

  1. Großzügiges Geben gegen Geiz,
  2. ethische Disziplin gegen Mangel an Disziplin,
  3. Geduld gegen Hass und Ärger,
  4. freudige Anstrengung gegen Trägheit und Faulheit,
  5. Samadhi oder Sammlung gegen Ablenkung,
  6. Weisheit gegen falsche Ansichten.

Lama Sönam wird uns die Praxis der Paramitas im Alltag erläutern.

Lama Sönam Rabgye

Lama Sönam Rabgye wurde 1961 in der nepalesischen Region Manang, nahe der tibetischen Grenze, geboren. Er studierte am Shri Nalanda Institut in Rumtek (Indien) die buddhistische Lehre und Philosophie und unterrichtete danach am Karma Lekshe Ling Institut in Kathmandu. Anschließend absolvierte er das traditionelle Drei-Jahres-Retreat im Kloster Pullahari in Nepal. Seit 1999 lebt Lama Sönam Rabgye als Residenz-Lama im Kamalashila Institut in Langenfeld in der Eifel.

  • Öffentlicher Vortrag
  • Fr. 10.07.2020, 19:30 Uhr
  • Kurs
  • Sa. 11.07.2020, 10:00 Uhr bis
    So. 12.07.2020, 17:00 Uhr
  • Kurspreise
  • Mehrbettzimmer:
    96,00 €
    Doppelzimmer:
    100,50 €
    Einzelzimmer:
    108,50 €

    Mit diesen Preisen sind alle Kosten abgedeckt. Persönliche Spenden an die Lehrer bleiben den Teilnehmern selbst überlassen.